Wichtige Tipps für die Hand- und Nagelpflege

Die richtige Nagelpflege ist eine Grundlage für gesunde Fingernägel und Hände. Dafür gibt es wichtige und gute Tipps pflegende Hausmittel-Rezepte.

Pflege der Nägel ohne Nagelstudio

Ihre Hände sind ein Wunderwerk von allerfeinster Mechanik. Mit den Händen können Sie greifen, etwas aufheben, festhalten oder auch fallen lassen. Sie können sehr fest etwas packen oder ganz sanft berühren. Die können auch die Hand von jemandem schütteln oder ihn auch mit einer bestimmten Gestik zurückweisen. Ohne Ihre Hände wäre der gewöhnliche Alltag nur schwer zu meistern. Mehr als ein Grund genug, Ihre Hände ausgiebig zu pflegen und eine ganz besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Um dieses zu erreichen, brauchen Sie nicht unbedingt in ein Nagelstudio zu gehen. Mit nur wenigen Utensilien und herkömmlichen Hausmitteln können Sie Ihre Hände und Nägel selber optimal pflegen.

Verwenden Sie beim Händewaschen immer eine milde Seife und nicht zu warmes Wasser. Dabei sollten Sie Ihre Hände maximal mit lauwarmen Wasser waschen. Dadurch quillt Ihre Haut nicht so stark auf und trocknet daher weniger aus. Benutzen Sie eine naturkosmetische und milde Seife, die vor allem den pH-Wert Ihrer Haut bewahrt. Ihre Pflegeutensilien für die Nägel sollten Sie grundsätzlich nicht teilen und trotzdem regelmäßig desinfizieren. Dadurch vermeiden Sie Erkrankungen Ihrer Nägel, wie zum Beispiel einen Nagelpilz. Nagelzangen- und Scheren sollten immer entsprechend scharf sein. Um die Haut sehr geschmeidig zu halten, sollten Sie reichhaltiges Öl verwenden oder für die Pflege eine Handcreme zur Hilfe nehmen. So vermeiden Sie, dass Ihre Haut rissig und spröde wird und somit auch Krankheitserreger eindringen können. Verwende Sie für Ihre Reinigung eine Nagelbürste aus einem gefertigten Naturmaterial.

Anleitung und Utensilien für eine Maniküre

Je nachdem, wie stark Sie Ihre Hände beanspruchen und wie schnell auch Ihre Nägel wachsen, können Sie eine Maniküre bis zu dreimal in einem Monat durchführen.
Du brauchen Sie eine Schüssel, Seife, ein Gästehandtuch, eine entsprechende Nagelbürste, ein Rosenholzstäbchen, eine Nagelzange, ein Nagelhautzange, eine Polierfeile, eine mittelfeine und feine Nagelfeile, etwas Handcreme und pflegendes Öl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.